SIMBA - CUP

Simba-Cup

Simba-Sparkassen-Cup 2009

Fotos 2009

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

10. Simba-Cup setzt "Neue Maßstäbe"

Am vergangenen Wochenende kämpften auf dem Sportplatz des Albert-Einstein-Gymnasiums in Olvenstedt mehr als 1500 Handballer und Handballerinnen von den Minis (Jahrgang 2001 und jünger) bis hin zu den Männer- und Frauenmannschaften um die Turniersiege beim größten Rasenturnier in Sachsen – Anhalt. Allerdings begann der vom BSV 93 Magdeburg/Olvenstedt ausgerichtete Simba-Sparkassen-Cup natürlich traditionsgemäß schon am Freitagvormittag mit einem Sportfest für die Kindergärten der Stadt Magdeburg. Dort sicherte sich der Kindergarten „Marienkäfer“ den begehrten Simba-Löwen in Form eines großen Kuscheltieres. Doch viel wichtiger war, dass man rundum nur in lächelnde Kindergesichter schaute.

Am selbigen Abend ging es dann für die Erwachsenenteams um die Siegerpokale. Bei den Frauen, wie auch bei den Männern sicherten sich standesgemäß die beiden ersten Mannschaften des BSV 93 den Turniersieg, ehe dann im Anschluss noch die besten Tanzpaare des Abends gesucht wurden.

Schon Sonnabend früh ab 5:30 Uhr ging es zumindest für die Frühstückscrew weiter, ehe um 9:00 Uhr dann die ersten Nachwuchsspiele angepfiffen wurden. Und der Sonnabend sollte der Tag der Spandauer werden. In allen vier ausgespielten Altersklassen räumten sie die Turniersiege ab. Während bei der weiblichen E- und C-Jugend sich jeweils die SG ASC/VfV Spandau die Goldmedaillen umhängen durfte, sicherte sich bei der männlichen E- und C-Jugend die SG Spandau/Füchse Berlin Platz Eins. Und das sollten nicht ihre letzten Turniersiege bleiben. Doch erst mal wurden am Abend beim Sommernachtsball die erfolgreichen Mannschaften der zurückliegenden Saison des BSV 93 geehrt, wie u.a. die 1. Frauenmannschaft als Regionalligaaufsteiger oder die 2. Fußballmannschaft als Aufsteiger in die 1. Stadtklasse. Anschließend herrschte auch dank der fröhlichen Spandauer Gäste eine tolle Stimmung im Festzelt, ehe der Abend erneut durch ein großes Feuerwerk einen beeindruckenden Abschluss fand.

Am Sonntag ging es dann wieder um 9:00 Uhr los. Auch an diesem Tag gab es ein weiteres Highlight. Um 11:00 Uhr fand das schon zur Tradition geworden Benefizspiel zugunsten der Kinderkrebshilfe in Magdeburg statt. Leider konnte unser Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper auf Grund einer Verletzung nicht am Spiel teilnehmen. Doch selbstverständlich war er natürlich trotzdem anwesend und führte gemeinsam mit dem neuen Präsidenten des SC Magdeburg Eckhard Lesse den Ehrenanwurf durch. Zur Überraschung aller endete das Spiel 15:15 Unentschieden. Doch letztendlich ging es auch hier v.a. um den Spaß und noch mehr darum, Geld für die Kinderkrebshilfe in Magdeburg einzuspielen. Direkt im Anschluss gingen die Turnierspiele weiter. Denn es fehlten noch 7 Turniersieger. Der erste war dann bei den Minis ermittelt und kam vom SV Eintracht Gommern. Die weiteren 1. Plätze belegten dann in der weiblichen D-Jugend der SV Lok Oschersleben, in der männlichen D-Jugend, wo es mit 18 Mannschaften einen Teilnehmerrekord gab, TuS Hellersdorf (Berlin), in der weiblichen B-Jugend HSV Vechelde-Woltorf (Niedersachsen) und in der männlichen B-Jugend der BSV 93 Magdeburg. Die Spiele der A-Jugend, welche in der Sporthalle des Einstein-Gymnasiums stattfanden, wurden dann wieder von den Spandauern beherrscht. So siegte in der weiblichen A-Jugend erneut die SG ASC/VfV Spandau und in der männlichen A-Jugend die SG Spandau/Füchse Berlin, der damit zum erfolgreichsten Verein des diesjährigen Simba-Sparkassen-Cups avancierte.

Schlussendlich stellte Cheforganisator Jürgen Pilz trotz des nicht ganz so tollen Wetters eine wirklich tolle Veranstaltung auf die Beine, was sich in den vielen lächelnden Gesichtern aber auch an den Aussagen der auswärtigen Vereine, dass sie im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei sind, wiederspiegelte.



Ergebnisse Simb-Sparkassen-Cup 2009

Männliche A-Jugend
1. SG ASC/VfV Spandau
2. BSV 93 Magdeburg
3. HSV Haldensleben

Männliche B-Jugend
1. BSV 93 Magdeburg
2. BSV 93 Magdeburg II
3. TuS Empelde

Männliche C-Jugend
1. SG Spandau/Füchse Berlin
2. BSV 93 Magdeburg
3. HC Aschersleben „Alligators“

Männliche D-Jugend
1. TuS Hellersdorf
2. TSG Calbe
3. BSV 93 Magdeburg I

Männliche E-Jugend
1. SG Spandau/Füchse Berlin
2. BSV 93 Magdeburg I
3. TSG Calbe

Minis
1. SV Eintracht Gommern
2. BSV 93 Magdeburg I
3. Post SV Magdeburg

Weibliche A-Jugend
1. SG ASC/VfV Spandau
2. SV GW Wittenberg-Piesteritz
3. BSV 93 Magdeburg

Weibliche B-Jugend
1. HSV Vechelde - Woltorf
2. HSG Wolfen 2000
3. SG ASC/VfV Spandau

Weibliche C-Jugend
1. ASC/VfV Spandau
2. BSV 93 Magdeburg
3. HSG Charlottenburg

Weibliche D-Jugend
1. SV Lok Oschersleben
2. HV Chemnitz
3. SG ASC/VfV Spandau

Weibliche E-Jugend
1. SG ASC/VfV Spandau
2. HV Chemnitz
3. BSV 93 Magdeburg