SIMBA - CUP

Simba-Cup

Simba-Sparkassen-Cup 2005


28.06.2005 | Simba-Sparkassen-Cup trotz Unwetter erfolgreich

Am vergangenen Wochenenden veranstaltete der BSV 93 Magdeburg-Olvenstedt den 6. Simba-Sparkassen-Cup für Handball-Nachwuchsmannschaften. Zum größten Handballturnier der Stadt Magdeburg, unter Schirmherrschaft des Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper, hatten rund 80 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet ihre Teilnahme angekündigt.

Voller Tatendrang und bei herrlichem Sonnenschein begann der Simba-Sparkassen-Cup 2005 am Samstag morgen. Das Petrus an diesem Wochenende nicht immer ein Handballer war mussten die ca. 500 Sportlerinnen und Sportler sowie alle Besucher am frühen Nachmittag erfahren. Regengüsse und Hagelschauer bereiteten dem ersten Turniertag ein jähes Ende. Augrund des anhaltenden Unwetters, wurde das Turnier abgebrochen und es konnten keine Sieger gekürt werden. Am Sonntag wurde dann der zweite Turniertag ein voller Erfolg! Alle angekündigten Mannschaften reisten an und spielten bei herrlichem Wetter um die begehrten Medallien. Am Ende war der BSV 93 Magdeburg ein guter Gastgeber und überließ den Siegerpokal in fast allen Altersklassen den angereisten Gästen. Außer in der weiblichen B-Jugend sicherte sich die Mannschaft von Trainer Joachim Stockfisch den Simba-Sparkassen-Cup. Die zweite Mannschaft wurde in dieser Altersklasse Dritter. Immerhin 2 Pokale nahm der SC Magdeburg mit nach Hause. Bei den Minis und der männlichen D-Jugend sicherten sich die Club-Jungen den Pokal. Bei den Minis holte der BSV 93 genauso wie in der weiblichen D-Jugend und der männlichen A-Jugend die Silbermedallien. Die weiteren Siegerpokale wurde an Hellersdorf (mJA), TuS Magdeburg (wJC) und Concordia Stassfurt (wJD) vergeben.

Alle Mannschaften warfen an beiden Tagen ca. 1400 Tore, welche mit 50 Cent pro Tor als Spende der Stadtsparkasse Magdeburg für den Förderkreis krebskranker Kinder ausgelobt waren. Am Sonntag Nachmittag fand dann auch das jährliche Benefizspiel statt. Kurzfristig konnte neben OB Dr. Lutz Trümper und Sparkassenvorstand Jens Eckardt auch noch SCM-Spieler Steffen Stiebler für eine 2 x 10 minütige Handballeinlage gewonnen werden. Das unter der sicheren Leitung von Bundesligaschiri Bernd Ullrich geleitetet Spiel endete 17:17 und bedeutete 340 Euro (10 € pro Tor) für den Förderkreis krebskranker Kinder von der IKK Gesundplus. IKK-Pressesprecher Dr. Olaf Haase rundete den Betrag auch gleich auf satte 800 € auf, so dass gleich im Anschluss ein Scheck in Höhe von 2000 € an den Förderkreis durch BSV-Präsident Ingolf Treher übergeben werden konnte.

Alles in allem war der 6. Simba-Sparkassen-Cup, mit dem Benefizspiel, ein großer Erfolg und soll in dieser Form im kommenden Jahr, dann hoffentlich ohne Regen- und Hagelschauer seine Fortsetzung finden. Ein großer Dank gilt allen Helfern, welche an beiden Tagen für das leibliche Wohl der Sportler und Gäste kümmerte, sowie für einen reibungslosen Turnierablauf sorgte. Danke auch an die Sponsoren, der Stadtsparkasse Magdeburg, der Colbitzer Heidebrauerei, Z-Transporte, Storck Umweltdienste, Schwan's Food GmbH, Rewe, dem Druck- und Kopierservice Ehrenbrecht, den Magdeburger Verkehrsbetrieben, der Fleischerei Rohrbeck, der Physiotherapie Doris Wiese, Herrn Hanke von Ton-Art sowie dem SV Germania Borne.

Ergebnisse Simba - Sparkassen-Cup 2005

Männliche D-Jugend
1. SC Magdeburg
2. Concordia Staßfurt
3. Post Magdeburg

Weibliche D-Jugend
1. Concordia Staßfurt
2. BSV 93 Magdeburg
3. TuS Magdeburg

Minis
1. SC Magdeburg
2. BSV 93 Magdeburg II
3. Chemnitz

Weibliche C-Jugend
1. TuS Magdeburg
2. HSG Wolfen
3. TuS Bergen

Weibliche B-Jugend
1. BSV 93 Magdeburg I
2. TuS Magdeburg
3. BSV 93 Magdeburg II

Männliche A-Jugend
1. TuS Hellersdorf
2. BSV 93 Magdeburg I
3. SV Milstedt

In der mJE, wJE, mJB, mJC und wJA musste das Turnier am Samstag wegen Unwetter abgebrochen werden.